MQTT Unterstützung

Schnelle und einfache Integration in deine Heimautomatisierung

Mit MQTT kannst du dein Smart Lock unkompliziert in deine Heimautomatisierung integrieren.
Beliebte Smart Home Hubs wie HomeBridge oder Home Assistant können ab sofort über MQTT angebunden werden. So gelingt die flexible Integration in deine unterschiedlichen Anwendungsszenarien. Von einfachen Status-Updates deines Smart Locks bis hin zu kompletten Smart Home-Automatisierungen.

MQTT einfach erklärt

MQTT (Message Queuing Telemetry Transport) ist ein einfaches Messaging-Protokoll zur Kommunikation zwischen Geräten (Machine-to-Machine-Kommunikation). Im Internet of Things (IoT) dient MQTT der Vernetzung verschiedener Systeme. Geräte können so flexibel zu deinem Smart Home hinzugefügt werden. Und zwar ohne speziellen Adapter oder bestimmte Integration.
Wie auch bei anderen Formen der Vernetzung gibt es bei MQTT einen Server (auch “Broker” genannt) und mehrere Clients:

  • Der Broker (Server) stellt die zentrale Vermittlungsplattform des MQTT Nachrichten-Austausches dar.
    Er kann auf einem Computer oder einem dedizierten Gerät wie einem Raspberry Pi installiert werden. Ein weit verbreiteter Broker ist Mosquitto.
  • Ein MQTT-Client ist ein beliebiges Gerät (z. B. dein Nuki Smart Lock), das sich mit dem Broker verbindet. Clients veröffentlichen und/oder abonnieren Nachrichten über den Broker über die sogenannte Publish-Subscribe-Kommunikation. Um Nachrichten zu einem speziellen Thema zu erhalten, muss der Client das passende “Topic” abonnieren.

Welche Topics abonniert werden können, findest du in den Spezifikationen.
Nuki bietet die Smart Lock ID als Topic an, um so Updates über Nachrichten zu erhalten. Als weitere Subtopics können beispielsweise Sperrzustand, Türzustand, Batteriezustand oder auch die letzte Sperraktion abonniert werden.

Deine Vorteile

  • Einfache Integration in dein lokales Netzwerk
    Für dein Smart Home eignet sich MQTT vor allem deshalb so gut, weil es einfach zu implementieren und übersichtlich ist. Außerdem ist die Zahl der Geräte, die vernetzt werden können, sehr groß. Um kleine Heimautomatisierungen selbst zu bauen, brauchst du kein detailliertes, technisches Hintergrundwissen.
  • Minimale Datenübertragung
    MQTT ist ein ereignisgesteuertes Protokoll. Ein Client veröffentlicht eine Nachricht einmalig über den Broker. Der Broker sendet Informationen wiederum nur dann an Abonnenten, wenn neue Daten eintreffen. Die Datenübertragung wird so insgesamt auf einem Minimum gehalten.
  • Geringer Stromverbrauch
    Da bei diesem Kommunikationsprotokoll keine aktive Informationsabfrage stattfindet, ist MQTT deutlich stromsparender als beispielsweise die Einbindung über die HTTP-API.

Erfahre hier mehr über Aktivierung und Konfiguration.



War dieser Beitrag hilfreich?



Kontaktiere uns

Support Chat Chat Status:

Telefonischer Support Telefonnummern anzeigen

E-Mail Support Sende uns eine Email, wenn du Fragen hast.
Wir helfen gerne weiter.


Support Anfrage

Nuki Pro Partner Support