Bridge mit einem Nuki Gerät koppeln

Möchtest du dein Nuki Gerät auch aus der Ferne steuern, benötigst du die Nuki Bridge

Du kannst dein Nuki Gerät jederzeit mit einer Nuki Bridge erweitern, um es aus der Ferne bedienbar zu machen.

Hinweis: Das Smart Lock 3.0 Pro verfügt über ein integrierte WLAN Modul. Du kannst es also jederzeit aus der Ferne verwalten. Du benötigst keine Nuki Bridge!

Eine Nuki Bridge kann mit mehreren Nuki Geräten gekoppelt werden. Wichtig ist dabei, dass sich jedes Nuki Gerät in Bluetooth-Reichweite zur Bridge befindet und eine gute Verbindung zwischen den Geräten besteht.

A)  Kopplung via Nuki App

Mit der Nuki App kannst du im Menü unter "Meine Geräte verwalten" > "Bridge verwalten" deine Bridge im Wartungsmodus suchen und anschließend das gewünschte Nuki Gerät ganz einfach und komfortabel über die Nuki App mit der Bridge koppeln.

B)  Kopplung ohne Nuki App

Nach erfolgreicher Ersteinrichtung der Nuki Bridge, lassen sich die Geräte auch manuell verbinden.
Drücke dazu den Button auf deinem Nuki Gerät (Smart Lock, Opener oder Smart Door) und auf deiner Bridge für jeweils 5 Sekunden, um sie in den Pairing-Modus zu bringen. Die Geräte sind im Pairing-Modus, wenn die Lichter durchgehend leuchten. Die Kopplung der Geräte ist erfolgreich abgeschlossen, wenn die Bridge direkt nach dem Pairing 3 Sekunden lang schnell blinkt und die Geräte danach nicht mehr leuchten.

Smart Lock locks automatically



War dieser Beitrag hilfreich?



Kontaktiere uns

Telefonischer Support Aufgrund des erhöhten Supportaufkommens, können wir derzeit leider keinen telefonischen Support anbieten. Bitte kontaktiere uns über unser Kontaktformular.

E-Mail Support Sende uns eine Email, wenn du Fragen hast.
Wir helfen gerne weiter.


Support Anfrage

Nuki Pro Support